AGB für Guiding Kunden

Risiken, Eigenverantwortung und Ausrüstung

  • Die Teilnahme an unseren Guided Tours erfolgt auf eigene Verantwortung! Wir übernehmen keine Verantwortung für etwaige Unfälle! Jeder Teilnehmer erklärt sich beim Ausfüllen des Anmeldetalons damit einverstanden, dass jegliche Teilnahme auf sein eigenes Risiko stattfindet!
  • Generell wird erwartet, dass jeder Teilnehmer sich entsprechend des Vorhabens passend bekleidet (z.B. warme, regenfeste Kleidung, etc.) und die nötigen Sicherheitsvorkehrungen trifft (z.B. Sonnenschutz, gute Schuhe, etc.).
  • Watbekleidung (Wathose- oder Stiefel) wird für jegliches Guiding an einem Fliessgewässer vorausgesetzt, denn es schränkt die Möglichkeiten bei Nichtvorhandensein massiv ein!

Kosten, Kostenrückerstattungen und vorzeitige Absagen

  • Die durchführenden Guides sind befugt, ein Guiding kurzfristig abzusagen, wenn die Sicherheit aus Witterungsgründen gefährdet sein sollte.
  • Sollte eine Gefahr erst vor Ort festgestellt und das Guiding abgebrochen werden, wird den Teilnehmern das Geld zurückerstattet, falls bereits bezahlt.
  • Es gibt keine Kostenrückerstattung bei ausbleibendem Fangerfolg der Teilnehmer.
  • Wir behalten uns vor, nicht bezahlende Teilnehmer strafrechtlich zu verfolgen.
  • Bezahlt wird in Bar zu Beginn des Guidings
  • Die Preise sind exkl. eventueller, unvorhersehbarer Zusatzkosten.
  • Nach Absprache übernehmen entweder wir oder der Teilnehmer die Autofahrt. Wir verlangen keine Benzinkosten, es gibt aber entsprechend auch keine Kostenrückerstattung, wenn der Teilnehmer fährt!