Zubereitungszeit: 1h, für 4 Personen:

Saiblingfilets auf mediterranem Gemüsebett

Zutatenliste:

  • 1 grosser Lauch
  • 1 Zucchetti
  • 1 Aubergine
  • 2 Peperoni
  • Frische Kräuter: Thymian, Rosmarin
  • Salz, Pfeffer, Provencekräuter
  • 1 EL Gemüsebouillon
  • Olivenöl
  • Weisswein (zum Kochen)
  • 4 ganze Saiblinge bzw. 8 Filets (Anstelle von Saiblingen können auch Forellen verwendet werden)

 

Die Fische...

Frische Fische von einem unserer schönen Bergseen. Anstelle von Saiblingen können auch Forellen verwendet werden.
Frische Fische von einem unserer schönen Bergseen. Anstelle von Saiblingen können auch Forellen verwendet werden.

 

...filettieren, falls noch nicht filettiert, und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Haut nicht entfernen.

 

Das Gemüse...

 

... in Würfel schneiden und beiseite stellen. Den Lauch in Ringe schneiden und separat vom restlichen Gemüse lagern, da dieser zuerst verwendet wird.

 

Den Lauch im Olivenöl andünsten, bis er glasig wird. Danach mit dem Weisswein ablöschen.

 

Dann das restliche Gemüse beigeben, zusammen mit dem Thymian und der Bouillon. Mit Salz, Pfeffer und der Provencemischung würzen. Bei geschlossenem Deckel langsam einkochen, bis es weich wird.

 

Das weichgekochte Gemüse zusammen mit dem entstandenen Sud in eine Gratinform umgiessen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach oben aufs Gemüsebett legen und nochmal ca. 1-2dl Weisswein und ein wenig Olivenöl darüber geben. Die Rosmarinzweige über dem Fisch verteilen. Danach die Gratinform in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben und das Ganze backen bis die Filets durch den Dampf von unten gar sind.

Fertig :-)
Fertig :-)

 

Fertig :-) Nun muss nur noch serviert werden. Das Gericht passt am besten zu Kartoffeln, aber auch zu Nudeln oder Reis.

 

Tipp: Servieren Sie das Menü mit einem Sösschen, zB. einer feinen Morchel- oder Buttersauce.

 

En Guete!

En Guete!
En Guete!