Fischcarpaccio al Parmiggiano

Vorspeise für 4 Personen, Zutaten:

  • je nach Grösse 4-8  (Idealerweise rotfleischige)  Fischfilets von Salmoniden wie Forellen, Saiblinge, Lachs...)
    Wichtig: Die Filets müssen unbedingt absolut fangfrisch sein, idealerweise nur wenige Stunden alt, da sie in diesem Gericht roh verspiesen werden!
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Parmiggiano oder anderen Hobelkäse
  • Champignons
  • Salz, grob gemahlenen schwarzen Pfeffer und Oregano oder Thymian

Zubereitung:

Bei den Filets sollten in der Mitte auf Höhe der Seitenlinie feine Gräten fühlbar sein. Knapp oberhalb davon den Rückenteil des Filets abtrennen, den verwenden wir weiter. Der Bauchteil ist weniger gut geignet, um Roh als Carpaccio verspiesen zu werden. Sie können diese Stücke aber selbstverständlich aufbewahren und auf jede andere erdenkliche Weise zubereiten.

Die Rückenteile werden nun vorsichtig in ganz dünne Scheiben/Streifen geschnitten, so dünn wie möglich (siehe Bild oben).

Diese Streifen auf 4 Tellern verteilen, mit dem Zitronensaft beträufeln und grosszügig Olivenöl darüber geben. Mit wenig Salz, Pfeffer und Oregano oder Thymian würzen.

Anschliessend den Parmiggiano und die Champignons in dünne Scheiben schneiden und über dem Carpaccio verteilen.

Zudecken und die Teller für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und anschliessend servieren.


En Guete!

Fisch-Carpaccio al Parmiggiano mit Olivenöl und Zitronensaft
Fisch-Carpaccio al Parmiggiano mit Olivenöl und Zitronensaft