Guiding: Spinnfischen am grösseren Bach oder am Fluss – worum geht's?

Ich zeige euch die Spinnfischerei auf Bachforellen in unseren grösseren Bächen und Flüssen, hauptsächlich mit Wobblern. Worauf kommt es an, wo stehen die Fische, wie führe ich den Wobbler richtig? Welche Unterschiede gibt es bei Wobblern in Sachen Grösse, Tauchschaufel, Führungsstil, Einsatzgebiet, etc.? Auch andere moderne Methoden wie Gummifische werden erklärt.

 

Guide: Nicola

 

Aktuelle Termine

Spinnfischen an einem grösseren Bach oder Fluss (Berner Oberland)

  • Datum: Sonntag 15. April 2018
  • Noch freie Plätze: ausgebucht!

Mehr Infos & Anmeldung

Das Wichtigste in Kürze

  • Gewässer: Bach/Fluss im Berner Oberland (z.B Lütschine, Simme, Kander, Gürbe oder Aare), wird spontan entschieden je nach Wetter und Wasserstand.
  • Da viele Gewässer zur Verfügung stehen, wird das Guiding auch bei schlechtem Wetter durchgeführt.
  • Der Guide behält sich aber vor, bei extremen Wetterbedingungen kurzfristig abzusagen bzw. nach Absprache mit den Teilnehmern zu verschieben.
  • Leihausrüstung vorhanden falls benötigt
  • Köder und Kleinteile werden vom Guide zur Verfügung gestellt.
  • Wathosen/Watstiefel sind Pflicht
  • Für 2 Personen
  • Preis: 130.- Franken p.P. exklusive Patent
  • Die Gewässer gehören zum Kantonalen Fischereipatent Bern.
  • Für Teilnehmer, die dieses Patent nicht besitzen, werden vom Guide Tageskarten organisiert (Zusatzkosten 28.- Franken)

Detailiertere Informationen zum Guiding in untenstehendem PDF. Kann auch als Packliste ausgedruckt werden.

Detailiertere Infos & Packliste (PDF)

Download
Guiding Spinnfischen an einem grösseren
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB

Einige Bilder dazu...

Passende Videos:


Anmeldung:

Zur Zeit sind alle verfügbaren Guidings ausgebucht.