Guiding: Eisfischen

Mit den Schneeschuhen in tief verschneiter Bergwelt einen gefrorenen Bergsee zu erwandern, Löcher ins Eis zu bohren und dabei mit etwas Glück sogar Fische zu fangen, macht richtig Spass! Vielleicht gerade weil es so anders ist als jede andere Fischerei. Ich zeige euch, wie ihr auf dem Eis erfolgreich seid, wo die Fische zu finden sind und welche Techniken fängig sind. Dazu kommen zusätzliche interessante Themen wie wichtiges Know-How beim Schneeschuhlaufen, lawinensichere Pfade oder wie man erkennt, ob das Eis dick genug ist. Das i-Tüpfelchen: Ein warmes Fondue auf dem Eis gehört auch zum Service!

Das wichtigste in Kürze:

  • Maximal 4 Teilnehmer pro Guiding-Tour.
  • Eine Tour wird erst bei 2 oder mehr Teilnehmer/innen durchgeführt.
  • Aus Sicherheitsgründen (Eisdicke, Lawinengefahr, Wetter, etc.) wird jeweils ein Datum + ein Verschiebungsdatum angegeben. Wer sich für eine Tour anmeldet, hat beide Daten frei zu halten.
  • Saison: Januar bis Mitte März.
  • Guide: Nicola
  • Gewässer: Arnensee oder Engstlensee.
  • Preis pro Person Fr. 130.- (älter als 16 J.) bzw. Fr. 80.- (unter 16 J.)
  • Sämtliche Ausrüstung zum Eisfischen (Eisbohrer, Schöpfkelle, Rute, Köder, etc. ist im Preis inbegriffen.
  • Ein Fondue zum Mittagessen – direkt auf dem Eis zubereitet – ist ebenfalls im Preis inbegriffen!
  • Schneeschuhe sind Pflicht für alle Touren (für Arnensee-Touren zusätzlich Stöcke) und sind durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin selbst zu organisieren (nicht im Preis inbegriffen).
  • Kosten für allfällige Fischerei-Patente sind nicht im Preis inbegriffen.
  • Zielfische: Namaycush (Kanad. Seeforelle), Seesaiblinge, Regenbogenforellen.

Bevorstehende Guiding-Touren (Winter 2020):

Die Daten für die nächste Saison werden im Herbst 2019 bekannt gegeben...

Engstlensee oder Arnensee?

Der Engstlensee...

...liegt unterhalb vom Jochpass auf Berner Seite, ist aber im Winter nur von der Innerschweiz her zu erreichen (via Engelberg-Titlis-Skigebiet). Ein traumhaft schöner See in malerischer Bergkulisse gelegen, ein tolles Erlebnis! Der See wird erreicht über mehrmaliges Umsteigen von Bergbahn zu Bergbahn. Wegen der Bergbahn-Tickets fallen hier – im Gegensatz zum Arnensee – Zusatzosten an, die jeder Teilnehmer selbst trägt (mit GA/Halbtax günstiger!). Nur für das letzte Teilstück zum See ist eine kurze Schneeschuhtour von etwa 500m Distanz nötig, die allerdings auf dem Rückweg bergauf nicht zu unterschätzen ist. Die körperlich-konditionellen Anforderungen an die Teilnehmer sind mittelmässig einzustufen. Man muss also nicht topfit sein, aber es ist auch nicht zu ganz ohne. 

Einige Bilder vom Eisfischen am Engstlensee:


Der Arnensee...

...ist der See der Wahl für die Sportlichen unter euch! Diese Tour ist ein ganz besonderes Abenteuer! Im Winter ist man dort oft völlig alleine und die Umgebung in der tief verschneiten Wildnis ist atemberaubend. Der Arnensee liegt in der Nähe von Gstaadt bei Feutersoey. Wer den Arnensee im Winter erreichen will, muss ihn sich verdienen: Es ist mit einem 2,5 - 3 stündigen Schneeschuh-Marsch durch Tiefschnee und rund 500 Höhenmetern pro Weg zu rechnen, die überwunden werden müssen! Nur für sportliche Teilnehmer geeignet, die sich das zutrauen!

Es ist ratsam, den Arnensee zum Eisfischen beim ersten Mal mit einem Guide zu erkunden, denn auf der normalen Strasse droht enorme Lawinengefahr und wenn man die richtigen Wege nicht kennt, kann das übel enden.

Einige Bilder vom Eisfischen am Arnensee:

Passendes Video:



Preise, Zusatz-Kosten und Altersbeschränkung:

  • Personen älter als 16 Jahre: Fr. 130.- pro Person.
  • Kinder unter 16 Jahre: Fr. 80.- pro Person.
  • Altersbeschränkungen: Das Mindestalter für Engstlensee-Guidings beträgt 12 Jahre, wobei bei Kindern unter 16 Jahren eine erwachsene Begleitperson dabei sein muss. Das Mindestalter für Arnensee-Guidings beträgt 16 Jahre!
  • Nicht im Preis inbegriffen sind variable Zusatzkosten wie Bergbahn-Tickets, Miete von Schneeschuhen und/oder Stöcken, etc.
  • Fischerei-Patente sind nicht im Preis inbegriffen. Wer kein Patent für den Kanton Bern besitzt, muss dies bei der Anmeldung für das Guiding angeben, wir werden die Tageskarten für die betreffenden Teilnehmer/innen organisieren. Ein Tagespatent kostet Fr. 28.- für Personen älter als 16 Jahre bzw. Fr. 17.- für Jugendliche bis 16 Jahre (kommt mit auf die Rechnung). 

Detaillierte Informationen + Packliste zu den Guidings :

Ihr findet alles, was ihr für euer Guiding wissen müsst auf den nachfolgend aufgeführten PDF Dokumenten... was ist inbegriffen, was müsst ihr selber mitbringen, Kosten und Zusatzkosten, Treffpunkt, Anfahrt, etc.

Das Dokument kann auch ausgedruckt werden (z.B. als Packliste).

Eisfisch-Guiding Engstlensee (Alle wichtigen Informationen):

Download
Guiding Eisfischen Engstlensee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.4 KB

Eisfisch-Guiding Arnensee (Alle wichtigen Informationen):

Download
Guiding Eisfischen Arnensee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.3 KB

Anmeldung:

Die Anmeldung wird frei geschaltet, sobald die neuen Termine bekannt sind.