Bergsee Guiding (Fliegenfischen und Spinnfischen) – worum geht's?

Dieses Guiding ist einzigartig und ich kann das nur einmal im Jahr anbieten. Fliegenfischen und Spinnfischen an einem Bergsee, an dem sonst fast niemand fischen darf. Eine Perle von einem Bergsee. Ein Pachtgewässer von einem Bekannten, wofür ich nur ein paar wenige Karten bekommen kann. Der Name des Gewässers bleibt geheim und wird erst nach der definitiven Anmeldung dem Teilnehmer mitgeteilt. Der Bergsee ist nur über eine anstrengende Wanderung über 1000 (!) Höhenmeter zu erreichen, daher ist diese Tour auch nur für sportliche Teilnehmer mit Bergerfahrung geeignet. Der Bergsee beherbergt vor allem Kanadische Seeforellen (Namaycush), die wild abgewachsen sind und dank dem nahezu ausbleibenden Befischungsdruck tolle Grössen erreicht haben und viel schöner und wilder aussehen als die typischen Zuchtfische der öffentlichen Bergseen.

 

Dem Spinnfischer zeige ich moderne Methoden des Bergsee-Fischens, allen voran das Jiggen mit Gummifisch. Dem Fliegenfischer zeige ich, wie die Namaycush auch mit der Fliege überlistet werden können. An manchen Tagen gehen sie sehr gut auf Trockenfliege, häufig jedoch steht die Fischerei mit Nymphe und Streamer im Vordergrund.

 

Da so ein Bestand sehr empfindlich ist, sehe ich es als selbstverständlich an, dass nur nachhaltig denkende Fischer sich für diese Tour anmelden sollten. Selbstverständlich kann auch mal ein Fisch entnommen werden, aber bitte mit Vernunft und Zurückhaltung. Fleischfischer können zuhause bleiben.

 

Guide: Nicola

Das Wichtigste in Kürze:

  • Datum für die Saison 2018: Sonntag, 22. Juli 2018
  • Gewässer: Exklusiver, abgelegener Privat-Bergsee im Berner Oberland. Mit wunderschönen Namaycush (Kanadische Seeforelle).
  • Inklusive Bergwanderung von 1000 Höhenmeter (!)
  • Deshalb nur für sportliche Teilnehmer mit Berg-Erfahrung und guter Kondition geeignet
  • In dieser Höhe muss auch mit kalten Temperaturen oder gar Schnee gerechnet werden, selbst im Hochsommer.
  • Festes Schuhwerk (Bergschuhe oder festere Wanderschuhe) ist Pflicht
  • Funktionale Outdoor-Bekleidung zum Wandern und zuverlässiger Wetterschutz wird vorausgesetzt.
  • Grundsätzlich wird die Tour auch bei schlechtem Wetter durchgeführt, bei zu schlechtem oder gar gefährlichem Wetter (Gewitter, etc.) wird allerdings abgesagt und nach Absprache mit den Teilnehmern ein anderes Datum gesucht.
  • Leihausrüstung vorhanden, sowohl zum Fliegenfischen als auch zum Spinnfischen.
  • Köder, Fliegen und Kleinteile werden vom Guide zur Verfügung gestellt. 
  • Für 2 Personen 
  • Preis: 200.- Franken p.P. inklusive Tageskarte
  • Nähere Infos (Treffpunkt, Packliste, etc.) erfolgen erst nach der Anmeldung.

Noch freie Plätze: ausgebucht

 

Einige Bilder zu dieser Tour:

Anmeldung:

 

 

!! Keine Anmeldung mehr möglich für die Saison 2018, das Guiding ist ausgebucht !!