Sonntag, 8. April, Pachtgewässer Berner Oberland

Super Start in die Fliegenfischen-Saison

Es wurde endlich etwas wärmer und an diesem Sonntag war richtig schönes Wetter. Höchste Zeit, endlich wieder die Fliegenrute zu schwingen. Mit den ansteigenden Temperaturen müssten eigentlich auch die ersten Insekten auftauchen und die Bachforellen aktiv werden.

 

Mit Kollege Lüku ging es an einen schönen Pachtbach im Berner Oberland. Die Bedingungen waren perfekt, die Natur so richtig in Frühlingsstimmung und ich freute mich schon auf einen super Tag am Wasser.

Die Bachforellen waren noch extrem zaghaft gegenüber Trockenfliegen, sodass wir es schliesslich aufgaben und auf Nymphe wechselten. Dies war der richtige Entscheid, auch wenn das Trockenfliegenfischen halt schon viel mehr Spass machen würde. Auf Nymphe bissen sie sehr gut und um es kurz zu fassen, wir hatten einen richtig coolen Tag mit tollen Fängen.

 

Ich lasse die Bilder sprechen...

Fish on!
Fish on!

 

Ein perfekter Start in die neue Fliegenfischer-Saison! Und wenn es weiterhin warm bleibt, bin ich zuversichtlich dass es nicht mehr lange dauert, bis sie auch zuverlässig nach Trockenfliegen steigen...

 

Gruss und Petri,

Nicola

 


Sonntag, 1. April, Berner Oberland

Die Fangmaschine

Am Sonntag Abend war die Abreise für eine Woche Italien-Urlaub geplant. Doch verrückt wie man ist, geht man natürlich vorher noch fischen, reicht ja noch ;-)

 

Der Ausflug an einen Bach im Oberland hat sich gelohnt, diese 41er Bachforelle wollte vorbei schauen...

Auch dieser Fisch konnte dem Ryuki 60s nicht widerstehen. Der Köder ist und bleibt eine Wucht! Trotz Einzelhaken konnte diese Forelle problemlos und sicher gelandet werden, während kleinere Forellen schnell und unverletzt releast werden konnten. Macht das wirklich mit dem Wechsel auf Einzelhaken, es lohnt sich zum Wohl der Fische!

 

Dieser Fisch bereitete mir und und meinen Kollegen in Italien ein wunderbares Abendessen und den perfekten Start in die Ferien. Gelegentlich, mit Mass und Vernunft, spricht nichts dagegen auch mal einen solchen Fisch zu entnehmen.

 

Gruss und petri im neuen Monat!

Nicola