Montag, 16. März, Aare und Gürbe

Eine wunderbare Stimmung am Wasser

Endlich ist der 16. März da!
Nun darf man wieder... Natürlich durfte ich mir die ganze Sache nicht entgehen lassen und pirschte der Aare und der Gürbe entlang. Bilder gibts leider nur von der Aare, da meine Kamera an der Gürbe leider ein Bad genommen hat.
Ich konnte heute zugleich meine neue Combo aus Favorite Synapse Light Twitching und Shimano Rarenium testen und ich kann sagen, dass ich ab der Leichtigkeit und der Feinfühligkeit der Kombination begeister bin!! 

Am Morgen konnte Lorenzo an der Aare eine superschöne und fette 49er verhaften, ich ging leider leer aus, aber dennoch machte es Freude, dass man wieder ans Wasser darf!
Später an der Gürbe konnte ich immerhin eine untermassige Fario releasen.
Ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf der Saison.

Tight Lines Ändu


Samstag, 21. März, Berner Oberland und Aare

Eine nasse Eröffnung

wunderschön
wunderschön

Wegen dem Militär musste ich leider noch bis zum Samstag warten für meine persönliche Eröffnung der Bachforellen-Saison. Voller Vorfreude ging es dann endlich los, und dass es den ganzen Tag durchregnete, war mir ziemlich egal. Ich begann in kleinen Bergbächen im Oberland mit kleinen Gummifischen (Mollix Virgo 2'') am kleinen Jighead und lag damit richtig. Es machte richtig Spass, endlich wieder den Rotgetupften nachzustellen und sie bissen auch schon sehr gut, obwohl noch überall Schnee liegt und das Wasser noch eiskalt ist. Es waren halt ausschliesslich kleinere Exemplare, aber es machte trotzdem richtig Spass.

 



Am Abend machte ich dann noch ein paar Würfe an der Aare, um meine neue Combo (HR Evolution ML + Daiwa Luvias) einzuweihen, und schon beim zweiten Wurf schnappte sich eine 38er Silberblanke meinen Keitech Easy Shiner am Jigkopf. Yessss! :D

Eine gelungene Eröffnung :-)
Eine gelungene Eröffnung :-)

Sie bereitete mir ein tolles, frisches Znacht ;-)


Liebe Grüsse und petri

Nicola